Loop für den Frühling

Ein Stück, das ich aktuell sehr oft und gerne trage: Ein locker sitzender Loop in pastellgelb aus wirklich weicher Wolle – wenn schon das Baby auf der Wollverpackung glücklich ist, was gibt es dann Besseres für den eigenen Kleiderschrank?

img_20170206_085600-kopie

* Loop-Schal im großen Perlmuster mit Patentrand
* Schachenmeyr Baby Smiles Bravo Baby
* Nadeln Nr. 3,5

Gestrickt wurde der Schal im großen Perlmuster, d.h. jeweils eine linke und eine rechte Masche abwechselnd stricken, in der Rückreihe beibehalten. Erst in der dritten Reihe werden die Maschen versetzt (rechte in linke und linke in rechte Maschen stricken). Der Patentrand ist zu meinem absoluten Lieblingsrand für Schals geworden. Es gibt eine saubere, leicht erhöhte, abgerundete Kante. Da ich sowieso etwas pingelig mit Randmaschen bin – keine will mir so wirklich gefallen – ist er ideal für meine Schalkanten. Nächste Woche folgt eine Anleitung zum Patenrand…

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s