Philosophical Tuesdays

IMG_20170801_105354

Advertisements

(K)ein Update

Tut mir leid, dass ich den Blog gerade nicht wirklich updaten kann. Ich habe die nächsten Monate und bereits jetzt ziemlich viel an der Uni zu tun und es ist definitiv zu heiß für große Strickstücke.

Noch dazu lief der Sommercardigan nicht wie geplant – die Wolle, die ich verwende, sah am Farbwechsel einfach furchtbar verdröselt aus und auch die Parallelführung von kraus und glatt rechts hat sich ziemlich verzogen.

Ich habe allerdings mit einem gehäkelten Geschenk begonnen, dessen Ergebnis ich euch hoffentlich nächste Woche zeigen kann. Außerdem sehr ihr hier den neuen Anfang des Cardigans – die Blende für die Knöpfe stricke ich dann getrennt an, sodass die Krausrippen längs verlaufen.

IMG_20170707_085725

Kleidsames für Frühling, Herbst und Winter

…hoffentlich jedenfalls wird mein neues Projekt kleidsam – diesmal glücklicherweise nicht noch ein weiterer Schal, sondern eine Jacke.

Jacken dieser Art nennt man auch “Seelenwärmer”. Das Tolle daran ist, dass sie wirklich einfach zu machen sind. Sie bestehen lediglich aus einem Rechteck, das längs zusammengelegt an den Seiten ein Stück weit zusammengenäht wird. Die offenen Längskanten ergeben den offenen, vorderen Rand der Jacke, die partiell zusammengenähten Seitenkanten Fledermausärmel. So entsteht eine weite, offene, bequeme Jacke, die man unterschiedlich groß anfertigen kann – ähnlich einem Bolero.

Ich werde in den nächsten Tagen den Schnitt und das Muster näher erklären und dokumentieren, wie das gute Stück hoffentlich bald erkennbar wird.

Angefangen hat das Ganze so:

img_20170213_201732

1 Meter Breite mit Nadelstärke Nr. 7. Fehlen nur noch 90 cm 😉